Du und Ich

 

Du lebst in kontrolliertem Rahmen

wie im Kokon, auf diese Art

scheust Risiken und Dramen

hältst dich gerne separat

du vermeidest die Berührungspunkte

und begehst so an dir selbst Verrat

wenn du draußen Chaos siehst

Mauern, Schranken, Bretterzäune

so ist dies Ausdruck von dir selbst

es sind nur deine dunklen Träume.

 

 

Ich leb in freier, ruhiger Bahn

und übersehe alle Grenzen

ich nehme Menschen in den Arm

erfreu mich so der Turbulenzen

ich bin locker, weich, bin ganz Natur

und fühl die Liebe in mir glänzen

ach, wie wunderbar zu leben

so lach ich laut und still vergnügt

denn soviel Schönes wird gegeben

und alles mir zu Füßen liegt.

 

 

Oh, lass mich all die Wunder zeigen

die in dir selbst verborgen sind

komm, lass sie in den Himmel steigen

ich helf’ dir pusten und mach Wind

lass alles los, erhebe dich

von alten festgefahrenen Wegen

du kannst dich freuen, du wirst staunen

über das Licht in deinem Geist

und durch die Welt geht frohes Raunen

weil du endlich von dir weißt.

 

Gitte Malou Weiß

 

Gitte Malou Weiß

Spirituelle Lehrerin - Autorin

HÖVELHOF / OSTWESTFALEN

E-Mail: gitte.weiss@freenet.de